Basiswissen BRC / IFS Schulung – IFS Standard und BRC Standard

Der europäische sowie der britische Einzelhandelsverband haben eigene Lebensmittelsicherheit Standards entwickelt, um sicherzustellen, dass die Interessen des Lebensmitteleinzelhandels an sichere Food-Produkte sichergestellt werden. Der IFS Standard baut auf der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 auf, und beinhaltet zusätzlich die Grundsätze der Guten Herstellungspraxis (Reinigung, Desinfektion, Schädlingsbekämpfung, etc.) und HACCP. In die Version 4 wurde zusätzlich der Umgang mit Allergenen und gentechnisch veränderten Organismen eingearbeitet.  Der Grund für die Erfüllung der Anforderungen des IFS Standard und BRC Standard ist, dass dies der Türöffner zur Belieferung verschiedener Handelshäuser ist.

Deshalb ist die Kenntnis der Anforderungen ein wichtiger Teil der Qualitätssicherungssysteme vieler Lebensmittelproduzenten. In dieser Basiswissen BRC / IFS Schulung wird Ihnen gezeigt, wie Sie schnell und praxisorientiert in ein effektives Qualitätsmanagement für die Food Branche nach BRC / IFS einsteigen können. Die Schulung versetzt Sie in die Lage, eventuell bereits vorhandene Qualitätsmanagement Strukturen in Ihrem Unternehmen auszufüllen oder ein neues Qualitätsmanagement System nach IFS und BRC zu entwickeln und zu etablieren. Die BRC / IFS Schulung ist Teil des Ausbildungsprogramms im Bereich Qualitätsmanagement in der Lebensmittel / Food Branche.

Die Inhalte dieser Schulung Basiswissen IFS / BRC

Lebensmittelsicherheitsstandards IFS/BRC
• Handelsstandards und ihr Ziel
• Anforderungen der GFSI (Global Food Safety Initiative) an
Lebensmittelsicherheitsstandards
• Zertifikatanerkennung
• IFS und BRC – Aufbau und Struktur

Zertifizierung nach IFS/BRC
• Zertifizierungsverfahren
• Bewertung im Zertifizierungsaudit
• Gültigkeit des Zertifikats

Unterschiede zwischen IFS und BRC
• Unterschiede von IFS / BRC zu anderen Regelwerken
im Lebensmittelbereich, z.B. ISO 22000
• Vor- und Nachteile, Nutzen

BRC 7 – Neue Version des Standards BRC
• Neue Bewertung von Auditergebnissen
• Zwei neue Fundamentals
• Rückverfolgbarkeit – erweiterte Vorgaben
• Forderungen zum Kundenfokus
• Risikobereiche -Neue Definition
• Neue Vorgaben zur Steuerung von Nebenprodukten und
zur Verhinderung von Produktverfälschungen
• Zusätzliche Vorgaben

Anforderungen an die Unternehmensleitung
• Politik und Zielsetzung
• Kundenorientierung
• Wirksamkeit des Managementsystems bewerten
• Verantwortung und Organisation
• Mitarbeiterkompetenz und -schulung

Qualitätsmanagementsystem – QMS
• Dokumentationsanforderungen
• Aufzeichnungen führen
• In bestehende QM-Systeme integrieren

HACCP Konzept als Herzstück des QM-Systems
• Die 12 Grundsätze des Codex Alimentarius umsetzen
• Gefahrenanalyse durchführen
• CCPs festlegen und steuern
• Das HACCP Konzept verifizieren 

Vorgaben zur Personalhygiene
• Schutzkleidung
• Hygieneverhalten am Arbeitsplatz
• Schutz vor Infektionen
• Sanitäre Einrichtungen

Anforderungen an grundlegende Prozesse
• Beschaffung und Einkauf
• Entwicklung
• Vertrieb und Verkauf
• Reklamationsmanagement
• Lagerung, Versand, Logistik

Anforderungen an die Herstellungsprozesse
• Betriebsumgebung
• Vorgaben an bauliche Gegebenheiten
• Vorgaben an Anlagen und Prozesssteuerung
• Reinigung und Desinfektion
• Abfälle, Entsorgung von Abfall
• Fremdkörpermanagement
• Prävention und Bekämpfung von Schädlingen
• Wartung und Reparatur
• Management von Allergenen & GVO
• Rückverfolgbarkeit
• Verpackung und Bedarfsgegenstände
• Übung- Praktische Umsetzungsmaßnahmen für ausgesuchte
Anforderungen von IFS und BRC ausarbeiten

Steuernde Prozesse, Verbesserungsmaßnahmen
• Betriebsbegehungen und Interne Audits
• Produktprüfungen
• Prüfmittel überwachen
• Fehlerhaften Produkten sperren, freigeben und lenken
• Krisen managen
• Verbesserungsmaßnahmen lenken

Lebensmittelverteidigung oder Food Defense
• Sicherheit der Produktionsbereiche mittels Gefahrenanalyse bewerten
• Standortsicherheit
• Personal und Besucher
• Externe Kontrollen
• Übung - Praktische Maßnahmen zur Food Defense Liste ermitteln 

Alle Informationen zu Ihrer Ausbildung

Vorlage[1]Weitere Infos, Termine & Anmeldung

Hier erhalten Sie Infos zu den Preisen, den nächsten Terminen und den Veranstaltungsorten in Ihrer Nähe! Sie möchten diese Schulung besuchen? Dann melden Sie sich gleich zu Ihrem Wunschtermin an!

Infos & Anmeldung

PDF[1]Download der Schulungsinhalte

Laden Sie sich die Inhalte dieser Schulung bequem und kostenfrei als PDF-Datei herunter. Informieren Sie sich über diese und viele weitere Schulungen aus unserem umfangreichen Ausbildungsprogramm!

Download Inhalte

Ihre 8-in-1 Bausteine im Schulungspreis kostenfrei enthalten

8in1_neu1. TOP – Schulung inkl. Beispiele direkt aus der Praxis
2. Wertvolles Vorlagen-Paket – zur direkten Umsetzung im Unternehmen
3. Vorab-Selbstlernteil – auf Basis eines E-Learning Kurses (Durcharbeit freiwillig – keine Voraussetzung zur Schulungsteilnahme)
4. Teilnehmerunterlagen – schriftlich & als E-Book auf Ihrem USB-Stick
5. Qualifikationsbescheinigung & Zertifikat – in Deutsch als auch auf Englisch
6. E-Learning Kurse – exklusiv zur Schulung Ihrer Mitarbeiter
7. Monatlicher Expertenbrief – so lernen Sie nachhaltig und bleiben stets informiert
8. Fotoshow – exklusive Bilder